Entspannt einkaufen

Altstadt Buchhandlung mit verlängerten Öffnungszeiten

Um möglichst vielen Kunden ein entspanntes Einkaufen zu ermöglichen, verlängert die Altstadt Buchhandlung Wittlich im kommenden Dezember ihre Öffnungszeiten. Wegen der Corona-Beschränkungen dürfen sich in der Buchhandlung in der Wittlicher Fußgängerzone nur maximal 15 Kunden gleichzeitig aufhalten. Diese Zahl muss auch in den Tagen vor Weihnachten eingehalten werden, an denen erfahrungsgemäß in der Buchhandlung ein starker Andrang herrscht.  

Deshalb bietet die Altstadt Buchhandlung ihren Kunden an den Donnerstagen vor Heiligabend (3. bis 17.12.) die Möglichkeit, bis 20.00 Uhr einzukaufen. Am ersten Adventssamstag, dem 28.11. und an den drei Samstagen im Dezember kann bis 18.00 Uhr gestöbert und gekauft werden. Selbstverständlich werden auf Wunsch alle Bücher von den Buchhändlerinnen weihnachtlich verpackt. Dies gilt auch für Bücher, die über den Webshop (www.altstadt-buchhandlung.biz), per Telefon (06571/96023) oder mit E-Mail bestellt und im Laden abgeholt werden. Zum Service der Buchhandlung gehört es, dass Bücher in Wittlich und Umgebung kostenlos geliefert werden.

Damit das Buchgeschenk noch pünktlich unterm Tannenbaum liegt, muss die Bestellung am 23. Dezember vor 17.00 Uhr in der Buchhandlung eingegangen sein. An Heiligabend ist die Buchhandlung von 09.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Die Öffnungszeiten in der Weihnachtszeit und über den Jahreswechsel 2020/21 finden Sie in der Tabelle "Öffnungszeiten" (siehe oben).

 

Denis Scheck kommt in die Wittlicher Synagoge

 

scheckd_portrait.jpg

Buchvorstellung und Lesung mit Denis Scheck

Am Montag, dem 4. September 2017, kommt der bekannte Literaturkritiker Denis Scheck in die Wittlicher Synagoge. Er wird dort den 1811 erstmals erschienen Roman von Jane Austen „Vernunft und Gefühl“ vorstellen. Der Roman der bekannten englischen Autorin wurde aus Anlass ihres 200. Todestages in neuer Übersetzung vom Manesse Verlag neuaufgelegt. Denis Scheck hat zu dieser Neuauflage ein Nachwort geschrieben.

Denis Scheck moderiert das bei der ARD ausgestrahlte Magazin „Druckfrisch“, welches als die lebendigste Büchersendung im Deutschen Fernsehen gilt. Scheck interviewt in dieser Sendung meist an ausgefallenen Orten Autoren und stellt ihre Bücher vor. Einer der Höhepunkte ist aber jeweils die Kommentierung der aktuellen Spiegelbestsellerliste durch  Scheck. Für das SWR-Fernsehen moderiert er seit kurzem das Kulturmagazin „Kunscht!“. Scheck ist ein sprachmächtiger und unerschrockener Literaturkritiker und feinsinniger Interviewer.  

Die Buchvorstellung und Lesung finden am 4. September 2017 um 19.30 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich, Himmeroder Straße 44 statt. Eintrittskarten können ab sofort in der Altstadt Buchhandlung, Burgstraße 36 (Telefon: 06571/96023; Mail: info@altstadt-buchhandlung.biz) zum Vorverkaufspreis von 16 EUR und bei Ticketregional erworben werden.