Entspannt einkaufen

Altstadt Buchhandlung mit verlängerten Öffnungszeiten

Um möglichst vielen Kunden ein entspanntes Einkaufen zu ermöglichen, verlängert die Altstadt Buchhandlung Wittlich im kommenden Dezember ihre Öffnungszeiten. Wegen der Corona-Beschränkungen dürfen sich in der Buchhandlung in der Wittlicher Fußgängerzone nur maximal 15 Kunden gleichzeitig aufhalten. Diese Zahl muss auch in den Tagen vor Weihnachten eingehalten werden, an denen erfahrungsgemäß in der Buchhandlung ein starker Andrang herrscht.  

Deshalb bietet die Altstadt Buchhandlung ihren Kunden an den Donnerstagen vor Heiligabend (3. bis 17.12.) die Möglichkeit, bis 20.00 Uhr einzukaufen. Am ersten Adventssamstag, dem 28.11. und an den drei Samstagen im Dezember kann bis 18.00 Uhr gestöbert und gekauft werden. Selbstverständlich werden auf Wunsch alle Bücher von den Buchhändlerinnen weihnachtlich verpackt. Dies gilt auch für Bücher, die über den Webshop (www.altstadt-buchhandlung.biz), per Telefon (06571/96023) oder mit E-Mail bestellt und im Laden abgeholt werden. Zum Service der Buchhandlung gehört es, dass Bücher in Wittlich und Umgebung kostenlos geliefert werden.

Damit das Buchgeschenk noch pünktlich unterm Tannenbaum liegt, muss die Bestellung am 23. Dezember vor 17.00 Uhr in der Buchhandlung eingegangen sein. An Heiligabend ist die Buchhandlung von 09.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Die Öffnungszeiten in der Weihnachtszeit und über den Jahreswechsel 2020/21 finden Sie in der Tabelle "Öffnungszeiten" (siehe oben).

 

„Gewinnerlesung“ in der Altstadt Buchhandlung

Krimiautorin Karin Joachim stellt neuen Roman vor

Am 10. April 2018 wird die Krimiautorin Karin Joachim in der Altstadt Buchhandlung Wittlich ihren neuen Roman „Bittertrauben“ vorstellen. Der Roman ist im März im Gmeiner Verlag erschienen. Er spielt an der Ahr, wo gerade die Vorbereitungen zum Tag der offenen Weinkeller begonnen haben. Als um Mitternacht ein Toter auf der Brücke über die Ahr liegt, stellen sich Tatortfotografin Jana Vogt und Kriminalkommissar Clemens Wieland aus Koblenz die Frage, ob der Mörder unter den Gästen des Weingutes zu suchen ist.   

Mit der Lesung von Karin Joachim wird der Gmeiner-Buchmessenpreis 2017 eingelöst, den die Altstadt Buchhandlung im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt/Main gewonnen hatte. Die mit dem Bus der Buchhandlung nach Frankfurt angereisten Teilnehmer konnten durch ihre Teilnahme am Gewinnspiel den ersten Platz unter 62 teilnehmenden Bussen erringen. Die Teilnehmer an der Busreise wurden als Dankeschön von der Altstadt Buchhandlung zur Lesung eingeladen.  

„Bittertrauben“ ist der zweite Ahrkrimi, den Karin Joachim geschrieben hat. Ihr Debütroman „Krähenzeit“ erschien 2016. Die Autorin wurde in Bonn-Bad joachim-karin.jpg

 

Godesberg geboren und lebt seit 20 Jahren im Ahrtal. Die studierte Germanistin und Anglistin leitet 14 Jahre lang das archäologische Museum Roemervilla in Bad Neuenahr-Ahrweiler und ist heute als freiberufliche Schriftstellerin und Lektorin tätig.

Die Lesung findet am Dienstag, dem 10. April 2018 um 19.30 Uhr in der Altstadt Buchhandlung in Wittlich, Burgstraße 36 statt. Noch einige Eintrittskarten können ab sofort in der Buchhandlung zum Preis von 12 Euro erworben werden (Telefon: 06571/96023; info@altstadt-buchhandlung.biz). Nach der Lesung werden ein Glas Wein und kleine Häppchen gereicht.